Chaos in Zimmern ob Rottweil. Der Gemeinderat des Haupt-Dorfes Zimmern ist sich uneinig, wie viele Ortsmitten die Gemeinde habe – siehe: Artikel Schwazwälder Bote. Da die unvorstellbare Grösse dieses Ortes unüberschaubare Dimensionen erreicht und deshalb vor allem Fremde völlig verwirrt umherirren könnten, bei der Suche nach der richtigen Mitte, hat der Ort nun eine Agentur beauftragt dieses gewaltige Problem zu lösen. Jedenfalls muss/müssen die Ortsmitte/n gut ausgeschildert werden, damit auch ich endlich meine Mitte in/mit Zimmern finden kann.

Angeregt dadurch, werde ich nun schnell beantragen, dass die Taubenhäuser ebenfalls Schilder bekommen, z. B. mit “Taube” oder “hier Vögel/n” oder, wer mit einem Vogel hätte noch andere Vorschläge!?

Wenigstens sind alle LEAs und BEAs in der Region gut ausgeschildert.

Bild: Eva-Maria Bast Quelle: http://www.suedkurier.de/region/bodenseekreis-oberschwaben/ueberlingen/Gemeinderat-beschliesst-Parkleitsystem-fuer-eine-dreiviertel-Million-Euro;art372495,7854127
Bild: Eva-Maria Bast
Quelle: http://www.suedkurier.de/region/bodenseekreis-oberschwaben/ueberlingen/Gemeinderat-beschliesst-Parkleitsystem-fuer-eine-dreiviertel-Million-Euro;art372495,7854127

Vielleicht heisst es ja bald auf einem Schild: “Zimmern Teilort der Grossen Kreisstadt Rottweil – 1.400 m Luftlinie bis zur Stadtmitte – 20 Gehminuten.

Advertisements

One thought on “Maser und sein Rat finden ihre Mitte nicht

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s