Soziopathen unter uns!

Rangliste nach der Anzahl an Menschen, welche als Soziopathen unter uns leben – Ca.-Angaben:

  1. Stadt Deißlingen-Lauffen 179 bis 238
  2. Gemeinde Zimmern ob Rottweil 180 bis 239
  3. Gemeinde Schömberg 255 bis 340
  4. Stadt Spaichingen 372 bis 496
  5. Stadt Oberndorf a. N. 439 bis 586
  6. Stadt Trossingen 455 bis 607
  7. Stadt Sigmaringen 493 bis 658
  8. Stadt Donaueschingen 640 bis 654
  9. Stadt Schramberg 649 bis 865
  10. Stadt Rottweil 731 bis 975
  11. Stadt Balingen 1.021 bis 1.362
  12. Stadt Tuttlingen 1.040 bis 1.387
  13. Stadt Albstadt 1.367 bis 1.823
  14. Stadt Villingen-Schwenningen 2.437 bis 3.250
  15. Stadt Reutlingen 3.320 bis 4.427
  16. Stadt Stuttgart 17.938 bis 23.918
  17. Stadt Berlin 105.060 bis 140.080
  18. Stadt Chongqing 960.000 bis 1.280.000
  19. Deutschland 2.418.600 bis 3.224.800
  20. Europa 22.275.000 bis 29.700.000
  21. Welt 222.000.000 bis 296.000.000
    … Bevölkerung ohne Gewissen!

Die gute Nachricht: es gibt ca. 7.104.000.000 bis 7.178.000.000 Menschen mit Gewissen auf dieser Erde – davon in meiner Heimatstadt 23.403 bis 23647 🙂 – ich behaupte, ich bin einer davon!
Quelle: http://www.deutschlandfunk.de/evolutionsforscher-zum-terror-ideologien-sind-ein-wichtiger.694.de.html?dram%3Aarticle_id=349398

Advertisements

“Stinkstiefel” Dieter Albrecht im Wahlkampf

Wo er Recht hat, hat er Recht – nur nicht bzgl. der Alternative und, Chancen, wenn auch nur geringe, sind auf jeden Fall da – leider stark eingeschränkt, wenn nicht gar gewollt beeinflusst, wegen/von der mangelnden Chancengleichheit welche die Presse den Kandidaten einräumt

Rottweil Blog

Rottweil / Waldshut. Dieter E. Albrecht, der im Rottweiler Stadtrat für die Freien Wähler gute Arbeit geleistet hat, ist als Landtagskandidat im Wahlkreis 59 Waldshut nicht willkommen. Südkurier und Badische Zeitung schweigen ihn tot, er darf nicht aufs Podiums, sein Wahl-Wohnwagen wurde abgeschleppt und für ein Straßenpuff gehalten, und der CDU-Bürgermeister Schäuble von Lauchringen nannte ihn zweimal einen “Stinkstiefel”!

View original post 177 more words