Teilen!

narradag_falschparker

Advertisements

Öf­fent­lich­keits­fahn­dung nach mutmasslichem Attentäter An­schlag auf Ber­li­ner Weih­nachts­markt BEENDET: Anis AMRI

Nachtrag 23.12.2016: Mutmasslicher Täter in Italien erschossen!
Fahndung beendet!

fahndung2

Das Bundeskriminalamt fahndet im Auftrag des Generalbundesanwalts mit Unterstützung aller Polizeien der Länder und des Bundes wegen dringendem Tatverdacht nach

Anis AMRI, 24 Jahre alt,
geboren in Tunesien.

Anis AMRI ist 178 cm groß, wiegt circa 75 kg, hat schwarze Haare und braune Augen. Vorsicht: Er könnte gewalttätig und bewaffnet sein!

Bundesanwaltschaft und BKA bitten um Ihre Unterstützung:
Wer kann Angaben zu gegenwärtigen oder früheren Aufenthaltsorten der Person machen?

Wenn Sie die gesuchte Person sehen, benachrichtigen Sie die Polizei. Bringen Sie sich selbst nicht in Gefahr, denn die Person könnte gewalttätig und bewaffnet sein!

Für Hinweise, die zur Ergreifung des Beschuldigten führen, ist eine Belohnung von bis zu 100.000 Euro ausgesetzt.

Hinweise bitte an das
Bundeskriminalamt
Tel.: 0800-0130110 (gebührenfrei)
oder unter www.bka.de

oder an jede andere Polizeidienststelle.

Das Fahndungsplakat und Lichtbilder können auf der BKA-Homepage unter www.bka.de abgerufen werden.

Hinweise können in begründeten Fällen vertraulich behandelt werden.

(Quelle: https://www.bka.de/DE/Presse/Listenseite_Pressemitteilungen/2016/Presse2016/161221_Oeffentlichkeitsfahndung.html)

facebook zensiert krass – mehr als die ARD

Folgenden Beitrag hatte ich wiederholt versucht in meine facebook-Chronik (https://www.facebook.com/dieter.e.albrecht) einzustellen und er wurde nach Minuten von facebook wieder gelöscht:

Eine tolle Aktion dieser Kunstaktivisten!

Egal, ob “Des Kaisers neue Kleider” oder “The Emperor has no balls”, ich hätte mich gerne für ein Selfi “with balls” daneben gestellt!

Jedenfalls habe ich keinerlei Verständnis dafür, dass die Deutsche Tagesschau des ARD diese Skulpturen mit “gepixeltem” Geschlechtsteil und Po darstellt (https://www.facebook.com/tagesschau/videos/10154463967469407/?comment_id=10154463993664407).

Traurig – in welcher verklemmten, unnatürlichen Welt leben wir eigentlich, dass jegliche Nacktheit versteckt werden muss – selbst bei Kunst.

Deshalb hier der unzensierte Auftaktvideo zu der Aktion samt weiterer nackter Tatsachen-Links folgend in den Kommentaren:

http://dbate.de/videos/the-emperor-has-no-balls-aktivisten-machen-trump-nackig
noballs

Hier noch Links weiterer “Nackte Tatsachen” – Quellen Klick auf die Bilder:

A woman takes pictures of a life sized statue of GOP presidential hopeful Donald Trump on the steps

CqK8zKmUEAAed_C

DTB

“Stinkstiefel” Dieter Albrecht im Wahlkampf

Wo er Recht hat, hat er Recht – nur nicht bzgl. der Alternative und, Chancen, wenn auch nur geringe, sind auf jeden Fall da – leider stark eingeschränkt, wenn nicht gar gewollt beeinflusst, wegen/von der mangelnden Chancengleichheit welche die Presse den Kandidaten einräumt

Rottweil Blog

Rottweil / Waldshut. Dieter E. Albrecht, der im Rottweiler Stadtrat für die Freien Wähler gute Arbeit geleistet hat, ist als Landtagskandidat im Wahlkreis 59 Waldshut nicht willkommen. Südkurier und Badische Zeitung schweigen ihn tot, er darf nicht aufs Podiums, sein Wahl-Wohnwagen wurde abgeschleppt und für ein Straßenpuff gehalten, und der CDU-Bürgermeister Schäuble von Lauchringen nannte ihn zweimal einen “Stinkstiefel”!

View original post 177 more words

Ich hätte Haas fragen sollen, ob er schwul ist!

Rottweil Blog

(dearw – Rottweil) – Vorgestern lobte ich Andreas Haas noch in seinem facebook-Beitrag “Back in Tübingen”. Ich schrieb sinngemäss*: “er geht professionell damit um und ist ein guter Verlierer”, dies aus meiner Beobachtung am Abend im Ratssaal. Und,*: er ist ein Profi, welcher ebenfalls sehr gut für Rottweil gewesen wäre”. Einleitend schrieb ich im Kommentar*: “bitte nicht so viel Mitleid und Angst um Rottweil, auch mit Dr. Ruf wird es gut”.

Das hat Haas wohl nicht gefallen.

View original post 329 more words

Nicht Weiteressen, Weitersaufen und Weiterrauchen!

Es ist einfach nur dümmlich, wenn ein Journalist den Genuss von Tabak und Alkohol im Zusammenhang mit dem Fleischkonsum verharmlost. Dabei sich noch mit journalistischer Allwissenheit über die Wissenschaft zu stellen, zeigt des Geistes Kind. Es ist unverantwortlich, dass eine Redaktion einen Leitartikel von Wolfgang Hartmann auf der Titelseite zulässt, in welchem er platt ignoriert, dass 91 % der männlichen Lungenkrebserkrankten Raucher sind und dies mit einem fragwürdigen Raucheridol Helmut Schmidt vermeintlich untermauert. Er schlussfolgert, dass wissenschaftliche Ratschläge bzgl. Ernährung Menschen zu Vegetariern und Veganern macht. Auch dabei übersieht er, dass ein Grossteil dieser Verbraucher diese Lebensweise vor allem wegen des teils schändlichen Umganges mit Lebewesen wählt. Dann noch eine der gefährlichsten Drogen der Welt, den Alkohol zu verharmlosen, welche z. B. im Strassenverkehr immer noch für rund 10 % oft unschuldiger Verkehrstoten und vieler Gewaltdelikte verantwortlich ist, schiesst den Vogel ab. Nein Herr Hartmann, es gilt verantwortlich mit seinem sowie anderer Leben umzugehen und nicht Weiteressen, Weitersaufen und Weiterrauchen!

IMG_5466klick auf das Bild zum Vergrössern

FFR: Welche Rolle spielt Alfons Bürk?

wo er Recht hat hat er Recht der Peter

Rottweil Blog

Rottweil. Da ein paar Grüne, auch wenn sie FFR (Forum gegen Rottweil) heißen, sauer sind, weil Turm und JVA gebaut werden, stellten sie jetzt die scheinheilige Frage nach Fone Bürk. Was für finstere Pläne hat er, warum ist er gegen uns, was mauschelt er, wieviel Geld kriegt er von der Stadt Rottweil, von wem wird er geschmiert?

View original post 69 more words